Stil zeigen im Bandeaukleid

by on Jan.27, 2012, under Allgemein

Damen, die sich für ein Bandeaukleid entscheiden, beweisen Stilbewusstsein. Denn ob sportlich, verspielt, trendy oder glamourös: In der aktuellen Modesaison passen die schulterfreien und sexy Kleider zu vielen Gelegenheiten.

Das Bandeaukleid in der Freizeitmode

Bandeaukleider wirken auf lässige Weise sexy. So spricht bereits der Name für den vielgerühmten französischen Chic: “bandeau” bedeutet “Band” und so schmiegt sich das Oberteil wie ein enges Band um den Brustbereich. Immer schulterfrei zeigt es viel Haut und Figur. Gelegentlich statten es die Designer auch mit Schulter- oder Neckholderträgern aus. Dabei erweist sich das Bandeaukleid zugleich als praktisch, denn die Trägerin ist schnell hineingeschlüpft und fertig beispielsweise für den Bummel an der Strandpromenade. Es ist in vielen Längen und Styles, Stoffen und Farben ein beliebter Hingucker. Als Freizeitvariante ist das schulterfreie Kleid aus leichter Baumwolle oder weichem Jersey. Das eng sitzende Oberteil fällt nach unten hin in A-Linie oder Glockenform aus, um luftig die Beine zu umschwingen. Aktuelle Wedges, Clogs oder Pumps sehen sexy zum Minikleid aus. Als Longvariante reicht das Bandeukleid locker fallend bis zu den Fesseln oder darüber hinaus. Hierzu passen trendige Zehen- oder Römersandalen. Die Stoffe der Longkleider sind ganz im Zeichen des Hippie-Styles mit floralen Drucken versehen. Der sportive Ringel-Look und leuchtende Sommerfarben zieren die Mini-Varianten. Besonders das Bandeau-Oberteil ist im Design sehr variabel. So gibt es gesmokte Brustbereiche, Bustierformen, tiefere Ausschnitte oder glatte, elastische Bandeaus für den perfekten Sitz. Viele Kleider haben Bindebänder oder geflochtene Bänder als Unterbrustnaht. Abnehmbare Träger sorgen zusätzlich für Abwechslung im Design.

Festliche Bandeaukleider für den Abendauftritt
Ob bodenlanges Ballkleid oder kurzes Cocktailkleid: In der Abendvariante ist das sexy Bandeaukleid aus schillernden Stoffen gefertigt und mit Stickereien, Pailletten oder Ziersteinchen besetzt. Auch hier bietet besonders das Oberteil zahlreiche Designideen. Geraffte Dekolletée und schnürbare Silhouetten im Brustbereich zieren gepunktete Petticoat-Kleider ebenso wie enge, elegante Abendkleider mit kleiner Schleppe oder weit ausfallende Rockteile des Prinzesskleides. Im Trend: figurbetonende Minikleider mit Bandeau-Oberteil im Wickellook aus Leder oder Lederimitat. In leuchtendem Blau oder strahlendem Rot mit Zierschließe oder Gürtel sind sie der perfekte Party-Look. Mit ultrakurzem, weitem Spitzenrock und High-Heels kombiniert wird das Bandeaukleid zum Tanzkleid für den heißen Disko-Auftritt.


Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Looking for something?

Use the form below to search the site:

Still not finding what you're looking for? Drop a comment on a post or contact us so we can take care of it!

Blogroll

A few highly recommended websites...